FettnäpfchenführerÄgyptenAustralienBarcelonaBerlinBrasilienChinaFinnlandFrankreichGriechenlandGroßbritannienIndienIrlandItalienJapanKanadaKoreaLondonMexikoNeuseelandNew YorkNiederlandeNorwegenÖsterreichParisPortugalRomRusslandSchwedenSpanienSüdafrikaTaiwanThailandUSAVietnamWien
 

Neuigkeiten

Gut zu wissen!

Am 15. August feiern die Griechen das Fest der »Entschlafung der Gottesmutter«. Dieses Fest teilt das Jahr in zwei Teile, vor der Mutter Gottes und nach der Mutter Gottes.

> Fettnäpfchenführer Griechenland

Specials & News


02.11.2016

In diesem Herbst geht es nach New York und Wien

In diesem Herbst erscheinen zwei neue Stadt-Editionen unserer beliebten »Fettnäpfchenführer«-Reihe. Im Mittelpunkt der beiden Novitäten stehen die Städte New York und Wien.

Journalistin Petrina Engelke läuft stets mit einem wachen Blick durch ihre Wahlheimat New York. Sucht sie doch immer wieder besondere Geschichten, die sie ihren Lesern auf ihrem Blog »Moment: New York« präsentieren kann. Die aufregende Metropole, ihr vielfältiges kulturelles Angebot und der facettenreiche Schmelztigel an unterschiedlichsten Menschen, die man in den Straßen der Metropole findet: Ihr aufmerksamer Blick für New York und seine Einwohner hat der Autorin geholfen, die Seele der Stadt für ihren neuen Fettnäpfchenführer auf Papier zu bannen. Dazu verrät sie in dem neuen Statdknigge, wie und wo man sich selbst wie ein New Yorker fühlen kann.

Martin Buchgraber hat es von Graz in die wunderschöne Hauptstadt Wien verschlagen. Als Teil des beliebten Comedy-Duos Buchgraber & Brandl und als Bühnenschauspieler auf einer der beliebtesten Kabarettbühnen Österreichs ist Martin Buchgraber aus der Wiener Kulturszene nicht mehr wegzudenken. Im seinem Stadtführer der etwas anderen Art zeigt der Wahlwiener aus Leidenschaft anschaulich, warum er dem Charme der Stadt und seiner Menschen für immer verfallen ist. Die Gefahr, dass es den Lesern nach der Lektüre genauso ergeht, ist nicht zu leugnen.

> Zum »Fettnäpfchenführer New York«

> Zum »Fettnäpfchenführer Wien«

10.06.2016

Tauchen Sie ein in den Multi-Kulti-Inselstaat

Der neueste Band aus unserer Reihe unterhaltsamer Länderknigge beschäftigt sich mit der bunten Kultur des fernöstlichen Inselstaats: Der »Fettnäpfchenführer Taiwan« ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Diese Neuerscheinung vermittelt auf amüsante Weise die gesellschaftlichen Eigenheiten des Landes, eingeflochten in die Geschichte um die junge Sophie, die sich nach einer gescheiterten Beziehung auf das Abenteuer Taiwan einlässt und für (vorerst) ein Jahr dorthin reist, um Chinesisch zu lernen und selbst Deutsch zu unterrichten. Sie begegnet vor Ort einer facettenreichen Gesellschaft und einer technisch sehr fortgeschrittenen Nation, die aber gleichzeitig von Traditionen und Aberglaube geprägt ist.

Entdecken Sie mit Sophie die interessanten Eigenheiten Taiwans und lernen Sie aus ihren amüsanten Fehltritten, um auf Ihrer eigenen Taiwan-Reise den zwischenmenschlichen Fettnäpfchen aus dem Weg zu gehen und selbst Teil des spannenden, multikulturellen Schmelztiegels zu werden.

> Zum »Fettnäpfchenführer Taiwan«

12.04.2016

Die fünfte Stadt-Edition unserer beliebten Reihe führt in die Ewige Stadt

In diesen Tagen erscheint der »Fettnäpfchenführer Rom«, der Ihnen die italienische Hauptstadt abseits der touristischen Routine zeigt. Der originelle Reiseknigge aus dem CONBOOK Verlag beschert Ihnen ein intensives Stadterlebnis, so wie es sonst nur den Römern selbst vergönnt ist.

Die Novität bietet spannende Hintergrundinformationen, führt in Geschichte und Architektur ein, lässt waschechte Römerinnen und Römer selbst zu Wort kommen und ihre Geheimtipps ausplaudern und zeigt u. a., wo man in Rom außergewöhnliche Straßenkunst bewundern kann.

Weiterführende Informationen verraten, wie man auch bei Regen das Beste aus seinem Rom-Besuch macht, welche Parks sich besonders für ein Picknick eignen, aber auch, auf welche Ecken der Stadt man getrost verzichten kann.

> Zum »Fettnäpfchenführer Rom«

Jüngst erschien in der Zeitschrift »Entdecken Sie Algarve« eine Besprechung zu unserem Länderknigge »Fettnäpfchenführer Portugal«. Die Zeitschrift, die in Portugal und in Deutschland gelesen wird, informiert ihre Leser über Land, Leute, Kultur, Wirtschaft, Politik sowie aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen an der Algarve.

Die Rezensentin zum Buch: »Der vergnügliche Wegweiser durch Städte und Provinz und durch ein Minenfeld von landestypischen Eigenheiten empfiehlt sich für Erstbesucher als umfassende Reisevorbereitung; bei Portugalkennern produziert er immer wieder Aha-Erlebnisse.«

> Zum »Fettnäpfchenführer Portugal«

06.11.2015

Mit unserem neuen Reiseknigge entdecken Sie das Land der Entdecker für sich

Der lang erwartete »Fettnäpfchenführer Portugal« ist der neueste Titel in unserer beliebten Reiseknigge-Reihe. Das Buch präsentiert Ihnen die möglichen Stolperfallen bei der interkulturellen Begegnung mit der Seefahrernation auf einem Silbertablett, damit Sie bei ihrem nächsten Portugalaufenthalt alle Fettnäpfchen gekonnt umsegeln können.

Das Buch ergänzt unsere beliebte Reihe der Fettnäpfchenführer, in der mittlerweile 27 Titel zu den spannendsten Ländern der Erde und auch vier Stadt-Editionen zu den beliebtesten Metropolen erschienen sind.

> Zum »Fettnäpfchenführer Portugal«

Kürzlich hat die »Hannoversche Allgemeine Zeitung« unseren »Fettnäpfchenführer Paris« vorgestellt.

Die Rezensentin lobt die zahlreichen, nützlichen Tipps u.a. zu Museen, Restaurants und Picknickplätzen, die amüsanten Beschreibungen der vielfältigen Fettnäpfchen, in die Reisende tappen können, und den Stadtplan zum Ausklappen.

Fazit: »Viel mehr brauchen Paris-Reisende nicht«.

> Zum »Fettnäpfchenführer Paris«

03.06.2015

In diesen Tagen kommen drei neue »Fettnäpfchenführer«-Stadt-Editionen in den Buchhandel

Nach dem erfolgreichen Start unserer ersten »Fettnäpfchenführer«-Stadt-Edition zu London vor ein paar Monaten, legen wir nun gleich drei weitere Metropolen nach, die bei Städte-Trip-Freunden hoch im Kurs stehen:

Berlin ist die Stadt der 96 Kieze und mindestens ebenso vieler Spleens. Die Stadt, in der eigentlich überhaupt nichts zusammenpasst. Und gerade das passt perfekt. Berlin packt jeden und lässt keinen wieder los.

Paris ist der Ort der ganz großen Gefühle und auch sonst großartig in allem, ob Gastronomie, Kunst, Architektur oder Mode. Aber auch eine Stadt voller ungeschriebener Regeln, den so genannten Paris-Codes. Keine Angst, wir lotsen Sie sicher durch die Stadt der Liebe.

Barcelona ist die Diva am Mittelmeer, die mediterrane Metropole, die aus jeder Pore Kultur pur ausatmet – von Hochkultur über Popkultur bis hin zum temperamentvollen Underground.

Lesen Sie Geschichten, die das Stadtleben schreibt, lernen Sie die Eigenheiten der Städter kennen und erfahren Sie eine Menge Do-it-yourself-Tipps, um die Metropolen ganz intensiv für sich zu entdecken.

> Zum »Fettnäpfchenführer Berlin«

> Zum »Fettnäpfchenführer Paris«

> Zum »Fettnäpfchenführer Barcelona«

Im Rahmen eines griechischen Abends mit griechischem Imbiss, liest die Autorin Heidi Jovanovic am 12. Juli im Bürgertreff Hochzoll in Augsburg ab 18 Uhr aus ihrem heiteren Kulturknigge »Fettnäpfchenführer Griechenland«.

Es soll ein unterhaltsamer, fröhlicher Abend werden, der griechisches Lebensgefühl aufkommen lässt - wenn das Wetter mitspielt im schönen Hof hinter dem sehenswerten barockisierenden Walmdachbau mit seinem Uhrtürmchen, den der Architekt Otto Holzer 1915 als zweites Hochzoller Schulhaus errichtet hat.

> Zum »Fettnäpfchenführer Griechenland«

21.01.2015

Der »Fettnäpfchenführer London« als Buchtipp in den Lübecker Nachrichten

Der »Fettnäpfchenführer London« wird heute als Buchtipp in den Lübecker Nachrichten vorgestellt. »Dieser Leitfaden zeigt nicht nur auf, was man in der Metropole alles falsch machen kann – er gibt auch tolle Tipps für lohnenswerte Besuche abseits aller touristischen Attraktionen«, so die Rezesentin.

»Man merkt«, so der weitere Wortlaut, »dass der Autor ein echter London-Kenner ist«.

> Zum »Fettnäpfchenführer London«

> Zur vollständigen Rezension

24.11.2014

Unsere »Neuen« entführen nach Ozeanien

Unsere beiden neuen »Fettnäpfchenführer« gehen »down under«, widmen sich dem anderen Ende der Welt und besuchen sympathische und unkomplizierte Menschen: Es geht nach Neuseeland und Australien.

Wir liefern das Rüstzeug, um diesen netten Menschen genauso freundlich zu begegnen und geben ganz nebenbei einen interessanten und amüsanten Einblick in zwei spannende Kulturen.

Neu in diesem Herbst:

> Der »Fettnäpfchenführer Australien«

> Der »Fettnäpfchenführer Neuseeland«

01.10.2014

Neu: Der "Fettnäpfchenführer London", die erste Stadt-Edition unserer beliebten Reiseknigge-Reihe

Ab sofort ist unser "Fettnäpfchenführer London" im Buchhandel erhältlich. Die erste Ausgabe der Stadt-Edition unserer beliebten Reiseknigge-Reihe widmet sich der europäischen Metropole, die so beliebt bei Städtetouristen ist.

Neben den gewohnten Fettnäpfchenführer-Tipps, die unterhaltsam erklären, wie man es anstellt, sich vor Ort nicht wie der Elefant im Porzellanladen zu benehmen, gibt unsere Stadt-Edition Einblick in das Lebensgefühl der spannenden Metropole und zeigt, wie man das London der Londoner vor Ort hautnah erfahren kann.

> Zum "Fettnäpfchenführer London"

Am 28. August war unsere "Fettnäpfchenführer Russland"-Autorin Veronika Wengert als Interviewgast im Radio zu hören. In der Literaturecke der "Morgenshow" auf dem Sender "Stimme Russlands" sprach sie über kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und Russland.

> Zum "Fettnäpfchenführer Russland"

14.08.2014

Der "Fettnäpfchenführer USA" auf der Bestsellerliste Reiseberichte

Das Buchbranchen-Magazin "buchreport.express" hat heute die neue Bestsellerliste Reiseberichte veröffentlicht. Unser beliebter Reiseknigge für einen blamagefreien Aufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika hat es in dieses Ranking geschafft.

Dem "Fettnäpfchenführer USA - Mittendurch und Drumherum" gelang der Sprung auf Platz 13 der Bestsellerliste.

> Zum "Fettnäpfchenführer USA"

02.06.2014

Unser "Fettnäpfchenführer Brasilien"-Spezial zur WM

In ein paar Tagen startet die Fußball-WM in Brasilien. Dann steht das südamerikanische Land einen Monat lang im Fokus weltweiten Interesses. Wer sich nicht nur für das sportliche Großereignis, sondern auch für die Kultur und Gesellschaft rund um die Stadien herum interessiert, der findet einen Kompaktkurs in deutsch-brasilianischer Etikette in Form unserer WM-Spezialausgabe zum "Fettnäpfchenführer Brasilien".

Wer unsere Heldin Linda auch bei ihren weiteren Begegnungen mit der brasilianischen Kultur begleiten und dabei auf unterhaltsame Weise spannende Facetten der Gesellschaft und Mentalität rund um den Zuckerhut entdecken möchte, der sollte zum großen Bruder des WM-Spezials greifen: Der "Fettnäpfchenführer Brasilien" selbst ist nun übrigens auch als E-Book erhältlich.

> Zum "Fettnäpfchenführer Brasilien"

18.03.2014

In diesem Frühjahr suchen wir die Fettnäpfchen in Nordeuropa

Die beiden neuesten Titel unserer beliebten Reihe sind Nordlichter: Der "Fettnäpfchenführer Finnland" untersucht, warum die Finnen als distanziert und wortkarg gelten, aber auf der anderen Seite begnadete Tango-Tänzer und fleißige Sänger sind.

Der "Fettnäpfchenführer Irland" widmet sich der scheinbar so unbeschwerten Mentalität der Iren, bei denen es auf den ersten Blick stets locker und lässig zugeht. Bei genauerer Betrachtung hält aber auch Irland die ein oder andere Hürde für den mutigen Wanderer zwischen den Kulturen bereit.

> Zum "Fettnäpfchenführer Finnland"

> Zum "Fettnäpfchenführer Irland"

Das Online-Portal "animePRO.de" stellte jüngst unseren "Fettnäpfchenführer Korea" als "Ratgeber der etwas anderen Art" vor.

Die Rezensentin zeigte sich davon angetan, dass das Buch nicht nur einen "Leitfaden für das Verhalten in bestimmten Situationen" biete, sondern seine Informationen in "lustige Kurzgeschichten" verpacke. Die "hilfreichen Tipps- und Hintergrundinformationen", die der Kulturführer immer wieder in kleinen Informationsboxen liefere, fanden ebenfalls lobend Erwähnung.

> Zum "Fettnäpfchenführer Korea"

> Zu "animepro.de"

Begleiten Sie Nina, die in Hanoi für eine deutsche Entwicklungsorganisation arbeitet, und Florian, der Vietnam als Tourist besucht, durch das Labyrinth des vietnamesischen (Großstadt-)Dschungels. Dabei führen wir Sie vorbei an den häufigsten Fettnäpfchen, Irrtümern und Missverständnissen und entdecken bemerkenswerte Besonderheiten, z.B. wieso man in Vietnam Geld verbrennt? Weshalb Sie hier geradeheraus auf Ihre Körperfülle angesprochen werden, ansonsten jedoch meist um den heißen Brei herumgeredet wird? Warum Sie keiner versteht, wenn Sie versuchen, Vietnamesisch zu sprechen, es aber sehr gut sein kann, dass der Taxifahrer plötzlich auf Deutsch antwortet?

Starten Sie zu einer unterhaltsamen Reise durch die vietnamesische Kultur - der "Fettnäpfchenführer Vietnam ist da"!

> Zum "Fettnäpfchenführer Vietnam"

Nach einem 13jährigen Aufenthalt in China lässt sich unsere Autorin Anja Obst nun auf das nächste Abenteuer ein: Seit dem Frühjahr hat sie ihren Lebensmittelpunkt nach Spanien verlegt. Von ihren ersten Schritten in der neuen Heimat, berichtet sie exklusiv für unser CONBOOK Magazin in Form eines Blogs: "Obst aus Spanien".

> Zum CONBOOK Magazin

> Zum "Fettnäpfchenführer China"

Jüngst interviewte das "Mallorca Magazin" unsere "Fettnäpfchenführer Spanien"-Autorin Lisa Graf-Riemann zum Thema "Missverständnisse im deutsch-spanischen Alltag - und wie man sie vermeidet". Das vollständige Interview finden Sie jetzt im CONBOOK Magazin.

> Zum CONBOOK Magazin

> Zum "Fettnäpfchenführer Spanien"

Karin Kaiser präsentiert am 24. Oktober 2012 in Berlin Highlights aus ihrem heiteren Kulturführer "Fettnäpfchenführer Indien - Be happy oder das no problem-Problem". Im Umfeld der Fotoausstellung "India", die vom 28. September bis 18. November im Volkswagen Automobil Forum Unter den Linden stattfindet, schildert die Autorin ein paar der turbulenten Abenteuer der Indienreisenden Alma. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um eine Anmeldung unter 0 30 / 20 92 12 00 wird gebeten.

> Zum "Fettnäpfchenführer Indien"

> Zum Automobil Forum Unter den Linden

06.09.2012

Neuausgabe "Fettnäpfchenführer Japan": Buch und DVDs zu gewinnen!

Zum Erscheinen der überarbeiteten Neuausgabe unseres beliebten Titels "Fettnäpfchenführer Japan – Die Axt im Chrysanthemenwald" verlosen wir das Buch selbst und dazu die surreale Komödie "Symbol" und den beeindrucken Animationsfilm "The Place Promised in Our Early Days"; zwei DVDs, die uns freundlicherweise von Rapid Eye Movies für dieses Gewinnspiel zur Verfügung gestellt wurden.

Zur Gewinnspielfrage:

Herr Hoffmann, der Protagonist unseres "Fettnäpfchenführers Japan", hat seine liebe Not beim ersten Besuch in einer Sushi-Bar, während in der mysteriösen Zelle des Helden der Komödie "Symbol" Sushi aus den Wänden kommt. Unsere Frage: Was bedeutet das Wort "Sushi" denn eigentlich?

a) "Sushi" heißt übersetzt "Häppchen"

b) "Sushi" kommt von dem Adjektiv für "sauer schmeckend"

c) "Sushi" ist japanisch für "kalte Küche"

d) "Sushi" ist das japanische Wort für "Reis"

Unter allen Einsendungen, die uns die richtige Lösung nennen und zusammen mit ihrem Namen und ihrer Adresse bis zum 15. September 2012 an gewinnspiel(at)conbook.de schicken, verlosen wir ein Paket bestehend aus unserem heiteren Kulturführer und den DVDs zu "Symbol" und "The Place Promised in Our Early Days". Viel Glück!

> Zum "Fettnäpfchenführer Japan"

> Zu "Rapid Eye Movies"

Die neue Ausgabe der "Drachme", dem Magazin für Griechen und Griechenlandliebende, liegt nun als kostenloses ePaper vor und beinhaltet u.a. ein dreiseitiges Interview mit unserer "Fettnäpfchenführer Griechenland"-Autorin Heidi Jovanovic über ihre Liebe zu Griechenland und ihre Gedanken zur momentanen Krise. 

> Zum Magazin "Drachme"

> Zum "Fettnäpfchenführer Griechenland"

Unter dem Titel "Blaue Wunder im Land der Götter - Unterwegs mit Anna, Cornelia und Bernd" präsentiert unsere Autorin Heidi Jovanovic jede Woche ein Kapitel aus ihrem "Fettnäpfchenführer Griechenland" in einem Online-Blog.

Regelmäßig vorbeischauen lohnt sich, da jede Episode nur für begrenzte Zeit online steht.

Ergänzt werden die einzelnen Kapitel durch Fotostrecken zu den Orten, die die Helden des Buches besuchen, und passende Illustrationen.

> Zum Blog "Blaue Wunder im Land der Götter"

> Zum "Fettnäpfchenführer Griechenland"

19.04.2012

Vergnügliche Lehrstunde deutsch-spanischer Missverständnisse mit unserer Fettnäpfchenführer-Autorin

Unter dem Titel "Malentendidos y meteduras de pata - Un encuentro intercultural español-alemán en el aula" zeigt unsere "Fettnäpfchenführer Spanien"-Autorin Lisa Graf-Riemann am Freitag, den 20. April, am Instituto Cervantes in Bremen auf, welche Irrtümer es in der kulturellen Kommunikation zwischen Deutschen und Spaniern geben - und wie man sie umgehen kann. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr.

> Zum Institut Cervantes, Bremen

04.04.2012

Oster-Gewinnspiel: Gewinnen Sie unser Indien-Aktions-Paket!

Kurz nach Erscheinen unseres „Fettnäpfchenführers Indien“ und pünktlich zu Ostern, verlosen wir in diesen Tagen unser Indien-Aktions-Paket, bestehend aus dem „Fettnäpfchenführer Indien“, dem Bollywood-Klassiker „Kuch Kuch Hota Hai – Und ganz plötzlich ist es Liebe“ als DVD (mit freundlicher Unterstützung der Rapid Eye Movies HE GMBH) und einem Poster mit dem bunt bemalten Elefanten vom Cover des „Fettnäpfchenführers Indien“.

Auf ihn bezieht sich auch unsere Quizfrage: Wie kann man denn einen asiatischen Elefanten von einem afrikanischen unterscheiden? Welches der drei Unterscheidungskriterien stimmt nicht?

a) Beim asiatischen Elefanten sind die Ohren kleiner

b) Beim asiatischen Elefanten ist der Rüssel länger

c) Der asiatische Elefant hat glatte Haut

Senden Sie die richtige Antwort mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an gewinnspiel(at)conbook.de Unter allen Einsendungen verlosen wir ein Indien-Aktionspaket. Das Gewinnspiel endet am 15. April 2012. Viel Glück!

15.03.2012

Buchvorstellung "Fettnäpfchenführer Indien" | Karin Kaiser liest in Berlin aus ihrer frisch gedruckten Neuerscheinung

Am 18. April 2012 präsentiert unsere Autorin Karin Kaiser, kurz nach ihrer Rückkehr aus Indien, die Highlights aus ihrem frisch gedruckten Kulturführer, dem "Fettnäpfchenführer Indien". Lassen Sie sich ab 19.00 Uhr in der Buchhandlung am Fellbacher Platz in die farbenfrohe Welt Indiens entführen. Der Eintritt ist frei.

02.03.2012

"In Indien": Karin Kaiser blogt von ihrer aktuellen Indien-Reise

In Kürze erscheint der "Fettnäpfchenführer Indien", aus der Feder von Karin Kaiser. Die Abenteuer ihrer aktuellen Indienreise präsentiert die Autorin seit ein paar Wochen im CONBOOK Online-Magazin. Der bezeichnende Titel des Blogs: "In Indien".

> CONBOOK Magazin: In Indien

06.02.2012

Sandro Mattioli liest aus seinen beiden Werken "Fettnäpfchenführer Italien" und "Die Müll-Mafia"

Am Freitag, den 10. Februar 2012, ist unser "Fettnäpfchenführer Italien"-Autor Sandro Mattioli zu Gast in der "Herberge zur Traube" in Bad Wimpfen. Für die Literaturreihe "Orte für Worte" liest er Auszüge aus seinem erschütternden Enthüllungsreport "Die Müll-Mafia" und die ein oder andere Anekdote aus seinem deutsch-italienischen Kulturführer. Der Eintritt kostet 8 Euro.

> Edition Bad Wimpfen

20.01.2012

Lesung aus dem "Fettnäpfchenführer Brasilien" in Berlin

Die italienisch, portugiesisch-brasilianische Buchhandlung "a Livraria" in Berlin Mitte präsentiert am 2. Februar eine Lesung aus dem neuen Fettnäpfchenführer Brasilien. Ab 19.30 Uhr begrüßen die Autorinnen Emel Mangel und Henrieke Moll ihre Zuhörer zu einem vergnüglichen Vortragsabend über die Eigenheiten der brasilianischen Kultur.

Der Eintritt ist frei!

> Zu "a Livraria"

> Zum "Fettnäpfchenführer Brasilien"

09.01.2012

Der "Fettnäpfchenführer Frankreich": Auch für Franzosen lehrreich

Das deutsch-französische Magazin ParisBerlin lobt in seiner Januarausgabe den "Fettnäpfchenführer Frankreich" als amüsantes und nützliches Buch.

Dieser Titel sei nicht nur für uns "Teutonen" interessant, um sich vor gesellschaftlichem Fehlverhalten zu wappnen, sondern auch für die Franzosen selbst, um einen Einblick in die eigenen kulturellen Eigenheiten zu erhaschen.

> Zum Magazin ParisBerlin

> Zum "Fettnäpfchenführer Frankreich"

27.12.2011

Im Frühjahr kommen die neuen vier Fettnäpfchenführer

Soeben haben wir unser Programm fürs Frühjahr veröffentlicht, mit dabei sind vier neue Fettnäpfchenführer für Griechenland, Indien, Kanada und Portugal.

Diesmal erleben unsere Protagonisten ihr blaues Wunder im Land der Götter, schöpfen ausgiebige Erfahrungen mit der "no problem"-Mentalität der Indier, müssen einsehen, dass man im Land der Weite nicht allen Widrigkeiten ausweichen kann und dass ein Stockfisch zum Frühstück im Land der Seefahrer und Entdecker noch eine der kleinen Wunderlichkeiten ist.

Die ersten drei Titel erscheinen im März, die Ausgabe für Portugal folgt im Mai.

Das Frühjahrsprogramm des CONBOOK Verlages (PDF 7,5 MB)

> Zu den Fettnäpfchenführern: Griechenland, Indien, Kanada und Portugal

28.11.2011

Latizón TV: "Der Fettnäpfchenführer Brasilien ist [...] ein absolutes Muss"

Der Web-TV-Sender "Latizón TV" ist spezialisiert auf Südamerika und bietet ein vielfältiges Programm quer durch die Kultur und Gesellschaft des Kontinents. 

Die Redaktion des Senders hat jüngst unseren neuen Fettnäpfchenführer Brasilien rezensiert und ist zu folgendem Fazit gekommen: "Der Fettnäpfchenführer ist für alle [Brasilienreisenden], die wiederkommen möchten, ein absolutes Muss. Aber auch für Daheimgebliebene ist er amüsant und mit einer Portion hintergründigem Humor geschrieben."

Latizón Web-TV

Zum Fettnäpfchenführer Brasilien

01.10.2011

"Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu." - Fachzeitschrift für Dolmetscher bespricht Fettnäpfchenführer Russland

Wir freuen uns besonders, dass die Fachfrauen und -männer aus dem Übersetzer-Gewerbe die tolle Arbeit unserer Russland-Expertin Veronika Wengert wertschätzen und ihren Fettnäpfchenführer Russland mit der folgenden Bewertung loben:

"Nach 36 Episoden hat Herr Müller - und mit ihm der Leser - ein merklich besseres Verständnis von Russland und seinen Menschen und eine Reihe alter Vorurteile entsorgt. Und selbst der Rezensent konnte sich trotz gewisser eigener Russlanderfahrung sagen: [...] Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu.(Rezensent: Rolf Junghans, MDÜ - Fachzeitschrift für Dolmetscher und Übersetzer)

Zum Fettnäpfchenführer Russland

23.09.2011

Kultur und Gesellschaft im Schatten des Zuckerhuts

Das Land Brasilien steht im Fokus des neuen Fettnäpfchenführers

In diesen Tagen erscheint der 15. Titel unserer Fettnäpfchenführer: Die drei Brasilien-erfahrenen Autorinnen Nina Büttner, Emel Mangel und Henrieke Moll widmen sich der Gesellschaft zwischen Copacabana und Regenwald, zwischen Samba und Saudade und zwischen Karneval und Favela. Lernen Sie eine Kultur der Extreme kennen und begleiten Sie die Heldin Linda auf ihrem Abenteuer Südamerika, wo Linda und den Leser viele amüsante und lehrreiche Lektionen erwarten. 

Zum Fettnäpfchenführer Brasilien

16.08.2011

DIE ZEIT lobt den Fettnäpfchenführer Spanien

In der aktuellen Ausgabe der ZEIT werden drei Neuerscheinungen aus dem Bereich Reiseratgeber rezensiert. Unser "Fettnäpfchenführer Spanien" wird für seine Methodik gelobt, "nicht krampfhaft auf Amüsement zu setzen" und gerade dadurch dem Leser das Fremde unterhaltsam nahezubringen. Fazit der Journalistin: "Dieser Ratgeber nimmt seinen Auftrag ernst." 

Zum Fettnäpfchenführer Spanien